Beziehungen verletzen nicht nur, sie heilen auch

Eine glückliche Beziehung ist ein Gesundheitsfaktor.Dazu zählen auch die Beziehungen zu Familie, Freunden und Arbeitskollegen.

Wir wissen ja, dass niemand umsonst in unser Leben kommt.

Wenn  wir frisch verliebt sind, sind wir beflügelt. Oft wird dieses Stadium mit der rosaroten Brille in Verbindung gebracht. Doch nach einiger Zeit tauchen die Probleme auf.

In der frischen Verliebtheit versuchen wir den Mangel aus der Kindheit auszugleichen.  Und lässt die Anfangsverliebtheit nach, und das ist immer so –weil es biologisch nicht anders funktioniert – dann stehen sich die Spiegel gegenüber. Und sämtliche Emotionen kommen aus unserem Unterbewusstsein, aus unserem Keller hoch.

Warum Unterbewusstsein? Ja, weil es uns nicht bewusst ist. Wir haben es verdrängt, nicht verarbeitet, nicht angesehen. Und das nennen wir EGO. Emotionen wie Wut, beleidigt sein, gekränkt sein, Rachegefühle,……….kommen hoch.

Das liegt zum Ersten an unseren Kindheitstraumen und anerzogenen Glaubensmuster und zum Zweiten an unserer Zellenergie. Das, was wir ins Leben mitgebracht haben.

Dies alles lässt sich nicht vermeiden, denn wir alle werden mit einem Lernauftrag wiedergeboren.

Wir suchen uns unsere Geburtsminute aus, um uns weiter zu entwickeln, und unsere Eltern rufen uns um Hilfe. Das ist der Kreislauf. So entstehen meist noch mehr Traumen, je nach Entwicklungsstand.

„Karma is a bitch.“ Doch unser Karma will uns helfen, endlich anzukommen.

Sehr schön können wir all das in der Astrologie, in unserer Geburtsminute sehen.

Ich weiß, das klingt hart, doch das sind die Gesetze des Universums. So wie wir hier unsere irdischen Gesetze haben und befolgen müssen, so hat auch das Universum seine Gesetze. Doch diese sind aus reiner Liebe gemacht. Wir brauchen sie nur zu verstehen.

Dann kannst Du mit den Verletzungen, die Dir ein Mensch zufügt, besser umgehen. Es braucht sich nicht immer nur um Deinen Partner oder Deine Partnerin zu handeln, auch Familienmitglieder, Freunde, Vorgesetzte können verletzen.

Oft ist uns auch nicht klar (bewusst), dass auch wir verletzen. Wir kennen ja die wunden Punkte unseres Gegenübers nicht wirklich. Manchmal glauben wir, sie zu kennen. Denn wir beschäftigen uns lieber mit dem Gegenüber, als mit uns selbst. Und sehen Fehler, die wir bei uns vertuschen wollen.

Und wenn Du zu viel Energie in einen anderen Menschen investierst, fehlt sie Dir in Deinem Leben.

Es ist nicht Absicht, denn es ist uns ja nicht bewusst. Es sind unsere Schattenseiten. Schattenseiten deshalb, weil sie im Dunkeln, im Untergrund, im Unbewussten sind. Wären sie uns bewusst, dann wären sie schon erlöst. Und dann hätte das Gegenüber keine Chance mehr, uns zu verletzen. Und auch umgekehrt.

Ein Mensch kann nur so viel lieben, wie er sich selbst liebt. Und 99% der Menschen lieben sich nicht selbst. Doch jeder will Liebe vom Außen. Jetzt stell Dir mal dieses Chaos vor, welches dabei entsteht.

Bis zum Krieg mit sich selbst, mit dem Partner, in der Familie, in den Gemeinden, ja eben weltweit.

Laotse sagte schon:

Willst du die Welt verändern, dann verändere dein Land.Willst du dein Land verändern, dann verändere deine Stadt.Willst du deine Stadt verändern, dann verändere deine Straße.Willst du deine Straße verändern, dann verändere dein Haus.Willst du dein Haus verändern, dann verändere dich.

Und alles, was uns noch an Eigenliebe fehlt, muss uns das Außen spiegeln, um wahrhaftig ganz zu werden. Das Ego braucht Schmerzen, damit es sich spürt. Vorher wird es nie Ruhe geben. Es will gehört werden, die Schmerzen wollen angenommen werden. Es sind Anteile in Dir, die noch transformiert werden müssen.

Unsere Seele wird uns so lange triggern, bis wir ganz sind. Um genau der zu sein, der wir sind. Eigenbestimmt, nicht mehr fremdbestimmt.

Freude und Leichtigkeit leben. All das will unsere Seele und auch die geistige Welt.

Also ist es wichtig, Dich selber kennen zu lernen. Wer bist Du?

 Du denkst: „Trotzdem behandelt mich mein Gegenüber so ungerecht!“

Ja, mit Sicherheit.

Dein Gegenüber, egal wer- mit großer Wahrscheinlichkeit Dein Partner oder Deine Partnerin – ist Dein Entwicklungshelfer.

Das macht er oder sie unbewusst.

Und genau jetzt hast Du die Gelegenheit zu heilen. Und dann kann Deine Beziehung plötzlich wie durch Wunderhand eine neue Stufe erreichen. Vom Saulus zum Paulus.

Oder ein ganz neuer Mensch steht auf einmal vor Dir.

Vor allem Seelenpartnerschaften sind ein Entwicklungsmarathon.

Es gibt einige Schritte, die Dir nicht erspart bleiben:

  • Deinen Keller aufräumen
  • Deine Glaubensätze auflösen
  • Die Ahnenarbeit
  • Deine Erwartungshaltung überprüfen
  • Aufmerksamkeit

Das kann ganz schnell gehen. Wir leben im Uranuszeitalter und können schnell transformieren, wenn wir das wirklich wollen und bereit sind, unsere Muster und Schattenthemen ohne Masken anzusehen.

Es hilft Dir nicht, nur positiv zu denken, wie es vielseitig geraten wird. Das hat absolut seine Berechtigung. Doch glaub mir, wenn Du Deinen Keller nicht vorher aufräumst, dann ist das Glück nur von kurzer Dauer, und Deine alten Muster holen Dich wieder ein.

Deine Lebenszeit ist zu wertvoll. Also bitte quäle Dich nicht mehr lange herum.

Wenn Du diese notwendigen Schritte machst, dann ist es einfach nur schön.

Es ist einfach wunderbar! Und dann fruchtet auch das positive Denken.

In meinem Onlinekurs unterstütze ich Dich dabei, die notwendigen Schritte ganz schnell umzusetzen, damit Du frei bist.

Frei sein bedeutet für mich: emotionale Freiheit.

Frei von Wut, Trauer, Schmerz, Liebeskummer, Ungeduld und Erwartung.

Lass mich Dein Beziehungscoach sein.

Befreie Dich und triff eine Entscheidung.

Ich gebe Dir den Schwung der neuen Energie mit, dann geht es ganz schnell.

Das wahre Geheimnis des Glückes ist:

Heile Dein Beziehungsmuster und komm in Deine Eigenliebe.

Dann wartet auf Dich Glück, Liebe, Erfolg und Geld. Und vollkommene Gesundheit an Körper, Geist und Seele.

Es ist so schwer und doch so leicht.

In meinem Onlinekurs:

DIE MAGISCHE REISE IN DEIN ERFÜLLTES LEBEN

reist Du innerhalb von 30 Tagen vom Kummer in die Freude. Und Dein Leben bekommt eine neue Richtung.

Willst Du auf die Sonnenseite des Lebens kommen, dann brauchst Du nur den Butten klicken, um mehr Informationen zu erhalten:

Hier klicken

 

Sonnengrüße aus Andalusien

Deine Gabi Pollanz

Warum sind Seelenpartnerschaften oft so schwierig?

Wir hören ja oft von Dualseelen, Seelenpartner, Zwillingsflammen und karmischen Beziehungen.

Nur, warum erweisen sich gerade diese Partnerschaften, wo die Anziehungskraft so hoch ist, als so schwierig?

Die schöne Aussage “Dein Partner ist immer Dein Spiegel” hören wir ja nicht so gerne. Doch jeder, der Dir auf Deinem Weg begegnet, ist aus irgendeinen Grund gekommen.

Und gerade bei den oben genannten Verbindungen sind besondere Seelenverträge im Spiel. Ihr begegnet Euch im Grunde genommen in liebevoller Absicht.

Gerade in Seelenpartnerverbindungen werden alle Schattenthemen freigeschaufelt. Und das kann oft sehr schmerzhaft sein. Dein Gegenüber zeigt Dir das auf, was Du Dir vorenthältst. Er oder sie fügt Dir keinen neuen Schmerz zu, nur den, den Du schon in Dir trägst.

Gerade deshalb ist es so wichtig, dass Du verstehst, was in solch einer Verbindung vor sich geht. Dann kannst Du Dich Schicht für Schicht in die Wahrheit arbeiten, Deine uralten Schmerzen lieben und annehmen lernen. So können sie dann auch verschwinden.

Also, solltest Du in einer schwierigen Verbindung stecken, betrachte Dein Gegenüber als Arschengel, als ein Geschenk. Denn Du wirst nur da verletzt, wo Du Dich nicht selbst liebst.

Was zusammen gehört kommt oder  bleibt zusammen. Wenn Du den Sinn der Beziehung erkennst und aufhörst zu kämpfen, kann das ein wunderbares Geschenk für Dich sein.

Aufhören zurück zu schlagen, in die Eigenliebe gehen, Deine Gefühle annehmen und bewusst werden. So könnt Ihr beide heilen.

Gerne kannst Du Dir den kostenlosen Ratgeber

Die 5 Denkfehler, die Du bei Liebeskummer unbedingt meiden sollst

5 Denkfehler bei Liebeskummer, die Du unbedingt vermeiden solltest

herunterladen.

Glaub mir, wach und bewusst zu werden zahlt sich aus.

Robert Betz sagt so schön: Alles was Dich trifft, betrifft Dich!