Blog

Wie Du Dich von Deinen Traumen befreist

Wie Du Dich von Deinen Traumen befreist, sodass Motivationstrainings und positive Affirmationen auf Dauer Früchte tragen können

Viele, ja die meisten von uns erlitten schon Traumen.  Bei einem Unfall oder Mißbrauch jeglicher Art ist es uns bewusst. Doch die Psyche kann Traumen erleiden, die uns oft nicht bewusst sind.

Trauma ist weder eine Krankheit, noch eine Störung. Es handelt sich um Verletzungen, verursacht durch lähmende Furcht und Gefühle von Hilflosigkeit und Verlust.

Sie sind große Verkleidungskünstler und an vielen Krankheiten und Beschwerden beteiligt. Möglicherweise sind ungelöste Traumen verantwortlich für die meisten Krankheiten, an denen die moderne Menschheit leidet.

Wenn wir lernen, auf die Sprache und Weisheit  unseres Körpers zu hören, kann ein Trauma transformiert und aufgelöst werden.

Erleiden wir ein Trauma, befinden wir uns oft im Zustand des Flight or Fight Modus. Wir wollen entweder angreifen oder flüchten. Beides können wir in dem Moment nicht. So entsteht oft das Trauma, das wir ein Leben lang mit uns tragen.

Es müssen nicht immer gravierende Situationen sein. Wir Menschen empfinden alle anders.

Wichtig ist, die Quelle zu erkennen, die die Blockade ausgelöst hat und dann auf den Körper zu hören.

Geh in Dich und achte darauf, welche Bilder kommen. Dann achte auf Deinen Körper. Was macht er? Es kann vieles sein:

  • zittern
  • zuschlagen wollen
  • davonlaufen wollen
  • Schweißausbrüche
  • Atemnot
  • weinen
  • Magenschmerzen

Lass es zu, solange Du kannst. Lass den Körper bewusst die Blockaden herausarbeiten. Er weiß  mehr, als Dein Gehirn.

Wichtig: Sollte Dein Trauma zu gravierend sein, dann ist es natürlich besser, diesbezüglich einen Therapeuten aufzusuchen.

Ich möchte Dir folgendes Buch ans Herz legen:

Peter A. Levine , Sprache ohne Worte

Sprache ohne Worte: Wie unser Körper Trauma verarbeitet und uns in die innere Balance zurückführt

http://amzn.to/2CF5I5R

Es ist ein Meisterwerk und sehr aufschlussreich.

Nachdem ich das Buch gelesen hatte, konnte ich so einige Blockaden in mir lösen, die mir vorher viel Unbehagen und Unruhe verursacht hatten.

Erst dann beginnt der Weg in  die wahre Freiheit!!!!

Dann fruchten auch die Motivationstrainigs und positiven Affirmationen auf Dauer und nicht nur kurzfristig.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wogegen Du kämpfst, das bleibt!

Diese Erfahrung haben wir sicher alle schon oft gemacht.

Ich erinnere mich an eine banale Situation, die ich erlebte, als ich auf der Alm wohnte. Wir hatten Maulwürfe und Mäuse. Das Anwesen bestand aus zwei Häusern, meines und das meines Vermieters.

Ich freute mich über jeden Maulwurfhügel, denn das ist wunderbare Erde für Blumen und Gemüse. Mit den Mäusen hatte ich ein Arrangement getroffen – lasst Ihr mich in Ruhe und ich Euch.

In kürzester Zeit hatte ich keinen neuen Maulwurfhügel mehr und die Mäuse waren auch weg. Im Gegensatz zu meinem Vermieter, der überall Fallen aufstellte, gegen Mäuse und Maulwürfe. In Kürze hatte er keine Wiese mehr, nur noch Erdhügel und vor Mäusen konnte er sich gar nicht mehr wehren.

Ich wusste ja vom Gesetz der Anziehung und musste schmunzeln. Denn er hätte mir ohnehin nicht geglaubt.

So ist es im Leben:

Kämpfst Du mit oder gegen eine Person, wird es schlimmer.

Kämpfst Du gegen Geldmangel, wird er mehr (ich weiß das nur zu gut)

Die Liste ist endlos.

Gut, mit Maulwürfen und Mäusen ist es ja einfach. Nur meist entsteht der Kampf ja mit unserer dunklen Seite, mit dem, was in uns verankert ist. Und das gilt es erst mal rauszufinden. Machen wir das nicht, kommt es regelmäßig ans Tageslicht. Denn das Ego braucht einfach Schmerzen, um angesehen zu werden.

Wie schaffen wir, den Kampf zu beenden:

Dankbarkeit für das was ist. Nichts im Leben geschieht umsonst. Die Seele will glücklich sein. Sie bittet nur darum, endlich den Schmerzkörper zu heilen, den wir schon so lange mit uns herumtragen, um bewußt zu werden.

Denn unbewußt zu sein bedeutet ja, das unser Unterbewußtsein agiert und Situationen anzieht, die uns deutlich machen, dass dies und das noch gelöst bzw. geheilt werden will.

Ich bin ein Freund vom positivem Denken. Nur, wenn Situationen immer wieder kehren, die wir damit nicht lösen können, dann wird es Zeit, dahinter zu schauen.

Denn ein harmonisches Leben ist kampflos, das wünschen wir uns doch alle, nicht wahr?

Ich habe ein Video zur Neujahrsbotschaft von Kurt Tepperwein gefunden, was mir sehr gut gefällt. Hier ist der Link, falls Du es Dir ansehen möchtest:

https://www.youtube.com/watch?v=WC9pvdXzG6s&t=598s

Ganz wichtig ist, dass wir regelmäßig in uns gehen, meditieren. Und dann beobachten, wie der Körper auf das, was kommt, reagiert. Das ist ein ganz wichtiger Teil der Traumaheilung. Dazu wirst Du mehr in einem gesonderten Artikel erfahren.

 

 

 

 

 

 

 

2018 kommt endlich Entspannung am Planetenhimmel

 

 

Die Planten für das Jahr 2018 stehen sehr gut. Zum ersten Mal seit vielen Jahren haben wir keine großartigen Spannungen der langsam laufenden Planeten Uranus, Jupiter, Saturn und Pluto am Himmel.

Die letzten Jahre waren durch die vielen Spannungen für viele von uns sehr herausfordernd. Vieles wollte nicht so gelingen, wie wir es uns gewünscht haben.

Im Jahr 2018 können wir endlich durchatmen. Und vieles, was wir uns vorgenommen haben, wir d sich jetzt verwirklichen. Vor allem mit Saturn im Steinbock – er verspricht Manifestation für die Vorarbeit, die wir geleistet haben.

Natürlich gehört auch Vertrauen und positives Denken dazu. Denn der Bibelsatz:

„Was Du befürchtet hast, ist über Dich gekommen,“ hat nach wie vor seine Berechtigung.

Doch der Kosmos unterstützt uns jetzt sehr. Und vor allem werden viele Menschen spirituell wachsen.

Es ist auch ein super gutes Jahr, endlich seine Berufung zu finden und daraus einen Beruf zu machen. Und viele Menschen haben im Moment große Sehnsucht nach Veränderung.

Also nützen wir diese tolle Zeit, die uns jetzt bevorsteht. Es ist ja unser aller Recht, glücklich zu sein.

Wenn Dich Deine persönliche Jahresprognose 2018 interessiert, das heißt, wie die laufenden Planeten zu Deinen Geburtsplaneten stehen, habe ich ein SILVESTERGESCHENK für Dich.

DEIN PERSÖNLICHES JAHRESHOROSKOP 2018

Schau mal hier rein.

http://www.harmonie-gabi.at/jahresprognose2018/

 

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen ein mega tolles und vor allem glückliches Jahr 2018.

Alles Liebe

Gabi

 

Rosenquarz hilft bei Umbruch im Leben

Der Rosenquarz steht für Empfindsamkeit.

Er unterstützt Dich vor allem, wenn Du in einer Umbruchphase in Deinem Leben bist. Oder wenn Du Dich einsam fühlst, in Streit bist, unsicher oder unglücklich verliebt bist. Eben dann, wenn Du nicht in Deiner Mitte bist.

Der Rosenquarz hat noch viele andere positive Eigenschaften. Unter anderem nimmt er negative Strahlungen auf und stärkt das Nervensystem.

Hier ist meine persönliche Erfahrung:

Mein Herzchakra war blockiert, dies hatte sich auch in Form von Herzrythmusstörungen geäußert. Abends legte ich mir einen Rosenquarz aufs Herz. Ich konnte förmlich spüren, wie er mir die innerliche Überhitzung entzog. Erst, wenn er ganz warm war, entfernte ich ihn wieder. Und ich fühlte mich viel wohler –  spürte, wie die negative Energie raus war und meine Nerven sich beruhigt hatten.(Das ersetzt keinen Arztbesuch, wenn Du ernsthafte Probleme hast).

Ich praktiziere dies auch an anderen Stellen meines Körpers, wenn sich in irgendeiner Form ein Stau bemerkbar gemacht macht.

Probier es einfach einmal aus. Mutter Natur hat uns damit eine wunderbare Unterstützung geschenkt, die nicht viel kostet und die ewig hält.

Du kannst ihn auch neben oder unters Bett legen, während Du schläfst.

Reinige den Rosenquarz unter fließendem Wasser und leg ihn zum Aufladen in die Sonne.

 

Einzigartige Liebessternenkonstellation im November

In diesem November haben wir eine einzigartige Sternenkostellation am Himmel.

Jupiter steht im Skorpion. Jetzt gesellt sich noch Venus im Skorpion dazu. Zumal auch die Sonne im Skorpion steht. Sie alle werden noch von Neptun in den Fischen positiv bestrahlt. Eine solche Konstellation kommt nur ganz selten vor. Das kann die große Liebe bedeuten.

Es ist einfach die Top Liebeskonstellation am Himmel!

Singles haben jetzt die Chance, ihren Seelengefährten zu finden.

Für die Dualseelen und Seelengefährten, die sich immer wieder in Schwierigkeiten befanden, ist jetzt die Zeit der Klärung gekommen. Was zusammen gehört, startet jetzt einen Neubeginn auf anderer Ebene. Sie haben die Chance, das große Glück miteinander auf Augenhöhe zu finden.

Es ist ja Gott sei Dank so, dass viele von uns Wunden der Vergangenheit, die die Beziehung und auch das gesamte Leben belastet haben, geheilt und transformiert haben.

Und nur so ist es möglich, ein erfülltes Leben zu führen.

Das heißt nicht, dass jetzt alles wie von Zauberhand weg gefegt wird. Wir dürfen und müssen uns unsere Themen immer wieder ansehen. Nur, wenn wir unser inneres Kind geheilt haben und uns mit unseren Themen auseinander gesetzt haben, wird es immer leichter.

Ich weiß, das ist nichts Neues. Auch für mich ist das schon lange klar. Trotzdem krochen immer wieder Themen hoch, von denen ich so gar nicht begeistert war. Solange, bis ich sie willkommen hieß.

Wenn Du das Gefühl hast, Du steckst noch in Liebesthemen bzw. im Liebeskummer – sei es mit Deinem Seelengefährten, Lebensgefährten, Dualseele oder mit einem Expartner oder Expartnerin – dann nutze jetzt diese wunderbare Sternenkonstellation.

Wenn Du noch Unterstützung brauchst, komm mit mir auf die

MAGISCHE REISE IN DEIN ERFÜLLTES LEBEN

Ich führe Dich auf dieser Reise einfühlsam durch Deine Themen durch. Denn Du darfst glücklich sein!

Du kannst Dir auch gerne meinen Gratisratgeber zum Thema Liebe herunterladen:

NUTZE DEINEN LIEBESKUMMER ALS CHANCE

Und weil die Sterne im Moment so günstig stehen, hab ich mir noch ein ganz besonderes Angebot für Dich ausgedacht:

DIE ASTROLOGISCHE PARTNERANALYSE

Also, nutze diese besondere Chance am Sternenhimmel und freu Dich auf die Liebe.

ICH WÜNSCHE ES DIR SO SEHR!

Warum sind Seelenpartnerschaften oft so schwierig?

Wir hören ja oft von Dualseelen, Seelenpartner, Zwillingsflammen und karmischen Beziehungen.

Nur, warum erweisen sich gerade diese Partnerschaften, wo die Anziehungskraft so hoch ist, als so schwierig?

Die schöne Aussage „Dein Partner ist immer Dein Spiegel“ hören wir ja nicht so gerne. Doch jeder, der Dir auf Deinen Weg begegnet, ist aus irgendeinen Grund gekommen.

Und gerade bei den oben genannten Verbindungen sind besondere Seelenverträge im Spiel. Ihr begegnet Euch im Grunde genommen in liebevoller Absicht.

Gerade in Seelenpartnerverbindungen werden alle Schattenthemen freigeschaufelt. Und das kann oft sehr schmerzhaft sein. Dein Gegenüber zeigt Dir das auf, was Du Dir vorenthältst. Er oder sie fügt Dir keinen neuen Schmerz zu, nur den, den Du schon in Dir trägst.

Gerade deshalb ist es so wichtig, dass Du verstehst, was in solch einer Verbindung vor sich geht. Dann kannst Du Dich Schicht für Schicht in die Wahrheit arbeiten, Deine uralten Schmerzen lieben und annehmen lernen. So können sie dann auch verschwinden.

Also, solltest Du in einer schwierigen Verbindung stecken, betrachte Dein Gegenüber als Arschengel, als ein Geschenk. Denn Du wirst nur da verletzt, wo Du Dich nicht selbst liebst.

Was zusammen gehört kommt oder  bleibt zusammen. Wenn Du den Sinn der Beziehung erkennst und aufhörst zu kämpfen, kann das ein wunderbares Geschenk für Dich sein.

Aufhören zurück zu schlagen, in die Eigenliebe gehen, Deine Gefühle annehmen und bewusst werden. So könnt Ihr beide heilen.

Gerne kannst Du Dir den kostenlosen Ratgeber

Die 5 Denkfehler, die Du bei Liebeskummer unbedingt meiden sollst

5 Denkfehler bei Liebeskummer, die Du unbedingt vermeiden solltest

herunterladen.

Glaub mir, wach und bewusst zu werden zahlt sich aus.

Robert Betz sagt so schön: Alles was Dich trifft, betrifft Dich!

 

 

 

 

 

CHAKRAREINIGUNG

Leg Dich gemütlich auf den Rücken und sorge dafür, dass Du ungestört bist. Dann schleudere allen Stress von Dir weg, als wäre er eine zu enge Kleidung.

Atme ruhig und stell Dir die pulsierende Energie der Mutter Erde vor. Jetzt stellst Du Dir einen langen Schlauch vor, der von Deinem Unterleib aus in die Mutter Erde hineinreicht. Beim einatmen öffnest Du den Schlauch.

Jetzt ziehst Du durch den Schlauch die Energie in Dein erstes Chakra, das Wurzelchakra. Dort pulsiert jetzt rote Energie von der Mutter Erde. Lass Dir Zeit und spüre diese pulsierende Energie ganz genau.

Jetzt ziehst Du diese Energie in Dein zweites Chakra, Dein Sakralchakra. Dort verwandelt sie sich in die Farbe orange. Lass Dir wieder Zeit und spüre, wie die orangefarbene Energie dort explodiert.

Dann ziehst Du die Energie weiter in Dein 3. Chakra, den Solarplexus. Dort verwandelt sie sich in die Farbe gelb.

So machst Du weiter:

  • 4.Chakra, Dein Herzchakra, Farbe grün
  • 5.Chakra, Dein Kehlkopfchakra, Farbe blau
  • 6.Chakra, Dein Drittes Auge, Farbe violett
  • 7.Chakra, Dein Kronenchakra, strahlend weißes Licht

Jetzt bleibst Du in diesem Zustand, so lange Du kannst und es für richtig hältst. Lass alle Chakren in ihren Farben pulsieren. Versuche die Energie des Universums, die strahlend weiße Energie,  zu spüren.

Jetzt ziehst Du die Energie des Universums durch all Deine Chakren hinunter und vereinst sie mit der Energie der Mutter Erde.

Wenn Du das Gefühl der Extase bekommst, dann bist Du richtig.

Danach beginnst Du nach und nach Deine Chakren mit einer Lichtkugel zu schützen.

Langsam öffnest du wieder Deine Augen. Du wirst sehen, Du fühlst Dich energiegeladen und wie neu.

Jetzt hast Du Deine Batterien wieder aufgeladen.

Planet Jupiter wandert für ein Jahr in den Skorpion

Am 10. Oktober 2017 wechselt Glücksplanet Jupiter in den Skorpion und bleibt dort bis zum 8. November 2018.

Was bedeutet das für uns?

Jupiter ist der Lieblingsplanet der Astrologie, er hat die größte Heilkraft. Er ist der Planet für Heilung und Wunder.

Der Skorpion ist ein sehr tiefgründiges Sternzeichen mit schwerer Energie. Ihm ist das 8. Haus zugeschrieben, das Haus des Todes und der Wiedergeburt, der Mystik und der Geheimnisse.

Der Skorpion verkörpert Transformation, Stirb und Werde. Manchmal müssen wir durch eine tiefe Krise gehen und das ist wie sterben. Um dann als neugeborener, gewandelter Mensch wieder herauszukommen. Wir alle sind ja hier inkarniert, um uns zu entwickeln.

Jetzt verbindet sich das Glück des Jupiter mit dem Tiefgang des Skorpion. Dadurch lassen sich unvergessliche Erfahrungen machen und wir können so manchen Schatz bergen.

Wir können einengende Situationen verändern. Jupiter im Skorpion gibt uns die Kraft und den Optimismus. Er wirkt sich auch sehr gut auf Geldangelegenheiten aus. Chancen und Wunder werden auf uns zukommen. Wir müssen sie nur erkennen und ergreifen.

Die Konstellation unterstützt alle Menschen, die in die Tiefe gehen wollen und fördert die Spiritualität. Vielen Einstellungen und Glaubenssätze können sich verändern.

Vor allem die Skorpione und Stiere, bzw. Menschen mit mehreren Planeten in diesen Zeichen werden diesen Einfluß stark spüren. Doch auch für alle anderen Zeichen stehen wunderbare Chancen bevor.

Wer sich bewußt darauf einlässt, dem stehen herrliche Glückstage bevor. Freuen wir uns also auf ein wunderbares Jahr.

 

Wann hast Du zum letzten Mal entgiftet?

Unser Körper ist uns immer wieder dankbar, wenn wir ihm Entgiftung gönnen. In erster Linie empfiehlt es sich, dass wir uns ab und zu ein wenig mit der Nahrungszufuhr zurückhalten. Das bringt auch Energie und macht fit.

Als Unterstützung empfehlen sich Kräuter. Mutter Natur bietet uns unzählige Hilfsmittel zur Entgiftung und Stoffwechselregulierung.

Hier sind sieben Kräuter, die die Verdauungssäfte unterstützen und den sich täglich bildenden Schleim aus dem Körper lösen. Sie entlasten Leber und Niere, sind blutreinigend, entgiften und haben einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel.

Und wenn der Stoffwechsel in Ordnung ist, nehmen wir auch nicht so leicht zu!

WERMUT:

Wermut ist eines der wichtigsten Bitterkräuter, der Leber, Nieren und Galle unterstützt. Er war auch eines der Lieblingskräuter von Hildegard von Bingen. Sie sagte schon: Wermut ist der Meister über alle Erschöpfungszustände im Menschen.

SCHAFGARBE:

Schafgarbe wird als Allheilmittel, als Heil aller Schäden bezeichnet. Die Bitterstoffe regen besonders Galle, Leber, Magen und Bauchspeicheldrüse an. Sie wirkt krampflösend und entzündungshemmend.

Ich mische sie gerne frisch geernet in meinen grünen Smoothie.

WACHOLDER:

Der Wacholder ist wichtig für die Nieren und für die Verdauung.

Ich habe immer getrocknete Wacholderbeeren in einer kleinen Dose bei mir. Sie neutralisieren den Geruch im Mund.

ANIS

Anis hat neben den verdauungsfördernden und schleimlösenden Wirkung auch Einfluss auf die Atemorgane. Er regt alle Körperfunktionen an.

FENCHEL

Fenchel wirkt unter anderem sehr gut bei Blähungen.

KÜMMEL

Kümmel wirkt anregend auf den Magen und beruhigt den Darm.

Nicht umsonst sind Anis, Fenchel und Kümmel beliebte Brotgewürze. Getreide liegt ja bekanntlich schwer im Magen und stört den Stoffwechsel. Deshalb verwenden wir zum Ausgleich diese Gewürze.

BIBERNELLE

Bibernelle wirkt neben der Verdauungsförderung auch harntreibend.

 

Zur Erleichterung kreierte Bertrand Heidelberger aus diesen sieben Kräutern ein Pulver. Dieses Pulver kannst Du als Tee zubereiten oder, so wie ich, täglich einfach mit kaltem Wasser anrühren -und- runter damit. Das Pulver wirkt auch Wunder bei Sodbrennen, wenn Du einmal zuviel gesündigt hast.

Ich beziehe das 7 KRÄUTERPULVER bei der Firma ESSENTIAL FOODS, da ich von der Qualität sehr überzeugt bin.

Probier es einfach einmal mit einem Klick auf das Bild aus:

 

 

 

 

 

Der Aszendent und das Zeichen davor

Interessantes aus der Astrologie:

Deinen Aszendenten kannst Du erfahren, wenn Du Deine Geburtsminute kennst. Du kannst Deine Daten ins Internet eingeben und so erfährst Du Deinen Aszendenten.

Der Aszendent ist die Maske. Das was Du schon aus Deinem Vorleben kennst. So wirkst Du für die Menschen nach im Außen.

Das ist allerdings nicht das, wo Du Dich jetzt hinentwickeln sollst. Oft leben wir aus Bequemlichkeit die vertrauten Lebensstrukturen weiter, anstatt die Herausforderung im jetzige Leben anzunehmen.

Das Zeichen vor Deinem Aszendenten ist das, was Du jetzt lebst und dessen Gegenüberzeichen ist das, wo Du Dich hinentwickeln sollst.

Ich erklär es Dir an Hand eines Beispieles:

-Ich bin Aszendent Krebs. Das ist die Maske, das, was ich im Außen lebe. Ich bin sehr leicht gekränkt und sehr emotional. Das ist das, was ich nach Außen zeige.

-Das Zeichen vor meinem Aszendenten Krebs sind die Zwillinge. Das ist   das, was ich auch lebe. Ich bin eine Scannerfrau mit vielen Begabungen, mache und interessiere mich für viele Dinge gleichzeitig und schaffe es kaum, etwas am Boden zu bringen.

-Wohin ich mich hinentwickle ist das Zeichen Schütze. Also das Gegenüber von den Zwillingen. Optimismus, Leichtigkeit, Reisefreudigkeit und vor allem auch die Dinge durchziehen und auf den Punkt bringen.

Ich erklär Dir noch ein Beispiel:

Angenommen Du bist Aszendent Skorpion, das heißt Du kennst die Tiefgründigkeit sehr gut und so sehen Dich auch Deine Mitmenschen. Der Skorpion ist ja auch ein sehr guter Transformator und man sagt ihm oft den Stachel nach.

Das Zeichen davor ist die Waage, was Du lebst. Ausgeglichen und auch bedacht, Ausgeglichenheit zwischen den Menschen zu vermitteln.

Das Zeichen gegenüber der Waage ist der Widder, das, wo Du Dich hinentwickeln solltest. Feurig, kämpferisch und vor allem zu mehr Durchseztungskraft.

Wenn Du mehr über DAS UNIVERSUM BEGREIFEN erfahren möchtest, dann schau Dir folgendes Video an:

DAS UNIVERSUM BEGREIFEN Video

Wir würden uns auch freuen, Dich in unserer Facebookgruppe begrüßen zu dürfen:

https://www.facebook.com/groups/lebeninleichtigkeit/